Joery Delille ist Belgiens "Sommelier 2016"

Joery Delille, der Weinkellner des Restaurants Horseele in Gent, ist am Sonntagabend beim Finale der Belgischen Sommeliers-Gilde zum „Sommelier des Jahres 2016“ ausgerufen worden. Dieses Finale fand in diesem Jahr im Waerboomhof in Groot-Bijgaarden am Brüsseler Rand in der Provinz Flämisch-Brabant statt.

Im Finale für die Wahl zum besten belgischen Sommelier standen sich drei Weinkellner gegenüber: Joery Delille vom Horseele in Gent, Gianluca Di Taranto vom Restaurant The Jane in Antwerpen und Stéphane Dardenne von La Table de Maxime in Paliseul in der Provinz Luxemburg.

Die drei Finalisten mussten in mehreren Disziplinen gegeneinander antreten: 9 Weinproben, das Erkennen von Champagner, das Identifizieren von Weinetiketten und Blindtests von 2 Weinen und 5 weitern Produkten. Gewinner war am Ende der 29 Jahre alte Sommelier Joery Delille aus Gent.

Die Belgische Sommeliers-Gilde organisierte diesen Wettbewerb in diesem Jahr gemeinsam mit der Vereinigung der Flämischen Sommeliers (VVS) und dem Gastronomie-Club Prosper Montagné. Die Jury bestand in diesem Jahr aus 22 Fachleuten aus dem gehobenen Gastronomiegewerbe in Belgien.