Brüssel: Ceta ist unterschrieben

Im Justus Lipsius-Gebäude in Brüssel ist an diesem Sonntag das Freihandelsabkommen zwischen Kanada und der Europäischen Union unterzeichnet worden. "Ende gut, alles gut", sagte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker bei der Ceta-Unterzeichnung in Brüssel. Bis zuletzt war Ceta umstritten.

Der kanadische Premier, Justin Trudeau, und EU-Kommissionspräisdent, Jean-Claude Juncker sowie der  Präsident des Europäischen Rates, Donald Tusk, unterzeichneten das Dokument. Die Unterschrift erfolgte drei Tage später als ursprünglich geplant, weil unter anderem die wallonische und die Brüsseler Regierung der belgischen Zentralregierung die Erlaubnis zur Unterzeichnung verweigerten.

Am Freitag stimmten die belgischen Parlamente dann als letzte der belgischen Unterzeichnung zu. Am Samstag wurde schließlich bekannt gegeben, dass der Vertrag an diesem Sonntagmittag unterschrieben werden könne. Doch die Feierlichkeiten mussten noch einmal um einige Stunden verschoben werden, weil das Flugzeug des kanadischen Premiers Justin Trudeau technische Probleme hatte.