Crowdfunding für Gauguin-Restauration erfolgreich

Die Crowdfunding-Aktion der Königlichen Museen für Schöne Künste in Brüssel (KMSKB) zur Finanzierung der Restaurierung des Gemäldes „Porträt der Suzanne Bambridge“ von Paul Gauguin ist ein Erfolg. 21 Tage vor dem Ende der Sammlung ist die notwendige Summe von 22.500 € bereits zusammengekommen.

Das Gemälde aus dem Jahr 1892 war schon einmal restauriert worden, doch jetzt muss das seit 1923 im Besitz der KMSKB befindliche „Porträt der Suzanne Bambridge“ von Paul Gauguin wieder in Augenschein genommen werden (siehe nebenstehenden Beitrag).

Nach gründlicher Analyse wurde für eine umfassende Restauration eine Summe von rund 45.000 € veranschlagt, Geld, dass der Brüsseler Museumsverband nicht unbedingt im Haushalt vorgesehen hatte.

Die Hälfte dieser Summe sollte über ein Crowdfunding zusammenkommen und der Aufruf dazu, der erst vor einigen Wochen, genauer am 12. Oktober, lanciert wurde, ist ein voller Erfolg. Schon jetzt, 21 Tage vor dem Auslaufen, ist die Summe erreicht worden.