Bargeldlos zahlen deutlich im Aufmarsch

Jährlich nimmt in Belgien die Zahl der elektronischen Zahlungen zu. Während der vergangenen sechs Monate wurden im Vergleich zum Vorjahr 30 % mehr kleine Beträge mit der Geldkarte, als ohne Bargeld, bezahlt. Der Grund: den Händlern werden hierfür geringere Kosten berechnet und deshalb ermuntern sie die Kunden, auf das Bargeld zu verzichten.

In den Niederlanden wird inzwischen schon mehr elektronisch als mit Bargeld gezahlt. In Belgien ist das noch nicht der Fall, aber lange wird das nicht mehr dauern.

Jährlich steigt die Zahl der elektronischen Zahlungen mit Geld- oder Kreditkarte um 7 %. Immer mehr Kunden zahlen auch Beträge unter fünf Euro mit der Karte. Es ist eine Frage der Zeit, bis Bargeld völlig aus dem Handel verschwindet. In den Niederlanden gibt es bereits Läden und Gaststätte, die kein Bargeld mehr akzeptieren.