Pflegefamilien für minderjährige Flüchtlinge

Die dringende Suche nach Aufnahme und Begleitung für minderjährige nichtbegleitete Flüchtlinge im belgischen Bundesland Flandern scheint langsam erfolgreich zu sein. Derzeit leben 121 dieser alleine in Belgien angekommenen Kinder und Jugendliche vorläufig bei flämischen Pflegefamilien.

Pleegzorg Vlaanderen ist der flämische Dachverband der Pflegeeltern und von hier aus ging schon im vergangenen Jahr die Suche nach Pflegefamilien für jugendliche Asylsucher im Alter von 12 bis 17 Jahren los. Entsprechende Aufrufe fanden jetzt Gehör.

Viele dieser 12 bis 17 Jahre alten Flüchtlinge kommen aus Kriegs- und Konfliktgebieten und haben auf ihrer langen Flucht einige mitunter traumatische Erlebnisse hinter sich. Sie brauchen demnach Aufmerksamkeit und Begleitung. Jüngere Kinder sind meist nicht darunter und auch sehr wenige Mädchen.

Inzwischen fanden 121 der in flämischer Obhut befindlichen jugendlichen Asylsucher Aufnahme bei einer hiesigen Familie. Doch noch immer stehen rund 70 weitere Kinder und Jugendliche auf der Warteliste. Die meisten Familien, die solche Minderjährige aufgenommen haben, empfinden diesen Schritt nach eigenen Angaben als eine Bereicherung.