Spieglein, Spieglein: Wer ist die Reichste im Land?

Die reichste Gemeinde des Landes ist nach wie vor Sint-Martens-Latem. Die Brüsseler Gemeinde Sint-Joost-ten Node ist die ärmste. Das geht aus Zahlen des Wirtschaftsministeriums hervor. Sehen Sie auf der Karte, wie reich die Einwohner Ihrer Gemeinde sind.

Insgesamt gesehen hatte der Belgier im Jahr  2014 ein Netto-Durchschnittseinkommen von 17.684 Euro. Das geht auch noch aus den Zahlen des Wirtschaftsministeriums hervor. 

In Flandern war das Einkommen insgesamt höher als in Wallonien und Brüssel. Sint-Martens-Latem war die Gemeinde mit dem höchsten Durchschnittseinkommen.