Zahlen mit Karte: Rekord im Weihnachtsgeschäft

Am letzten Tag vor dem Heiligen Abend drehte das Weihnachtsgeschäft in Belgien noch einmal voll auf. Am vergangenen Donnerstag wurden nicht weniger als 8.422.798 Millionen elektronische Zahlungsvorgänge registriert.
Olivier Vin - heymana.com

Das entspricht einem Anstieg um 10 % gegenüber dem 23. Dezember 2015. Noch nie haben die Verbraucher in Belgien so oft an einem Vorweihnachtstag so oft zur Bank- oder Kreditkarte gegriffen.

Doch am Morgen des Heiligen Abends wurden noch gute Geschäfte gemacht, denn zur Spitzenzeit am Nachmittag kurz vor Geschäftsschluss wurden über 17.000 elektronische Zahlungen pro Minute gemessen. Auch dies ist ein Rekord.

Bei diesen Zahlungsvorgängen handelt es sich aber nicht alleine nur um Kartenzahlungen in den Geschäften vor Ort sondern auch um Online-Zahlungsverrichtungen.

Insgesamt wurden auf allen Ebenen mehr als 630 Mio. € umgesetzt. Dabei sind die Barzahlungen nicht mit einberechnet…