Was geht am 2. Weihnachtstag?

Für viele Menschen in Belgien ist der zweite Weihnachtstag ein freier Tag. Und das bedeutet: Bankfilialen und Postämter sind geschlossen. Das gilt auch für den öffentlichen Dienst. Rathäuser empfangen heute niemanden.

Trotzdem werden manchen Dienstleistungen wohl angeboten. Oft fährt die Müllabfuhr und die Briefträger trugen die Zeitungen aus. In manchen Krankenhäusern wird nur ein eingeschränkter Wochenenddienst angeboten. Andere arbeiten wie an einem normalen Wochenendtag.

Bei der Bahn und den öffentlichen Nahverkehrsgesellschaften gilt ab heute wegen der Weihnachtsferien der Ferienfahrplan und es fahren entsprechend weniger Züge und Buse.

Wer einkaufen will, kann das heute tun. Diese allermeisten Läden und Supermärkte sind geöffnet.