Racing Genk hat neuen Trainer

Der Niederländer Albert Stuivenberg (Foto rechts, neben Van Gaal) ist neuer Trainer bei Racing Genk. Er soll den Fußballclub in die Play Off 1 führen. Der 46-Jährige ist der Nachfolger von Peter Maes, der am zweiten Weihnachtstag von dem limburgischen Erstligaverein entlassen worden war.

Stuivenberg hatte seit dem Sommer keine Trainerstelle mehr. Davor war er seit 2014 Assistenztrainer von Louis van Gaal bei Manchester United. Er ist nun zum ersten Mal Cheftrainer.

Racing Genk muss sich momentan mit dem 9. Tabellenplatz zufriedenstellen und holte in 19 Spielen nur 25 Punkte. Play Off 1 wird dadurch schwierig und deshalb hatte die Vereinsleitung eingegriffen und Trainer Maes entlassen.

Nach Johan Boskamp, Sef Vergoossen und Mario Been ist Albert Stuivenberg schon der vierte niederländische Trainer der Mannschaft.

2013 Getty Images