Atomreaktor Doel 4 überraschend ausgefallen

Der Atomreaktor Doel 4 ist am Dienstag überraschend ausgefallen. Das hat ein Sprecher des Betreibers Engie Electrabel bestätigt. Den genauen Grund hierfür hat Engie noch nicht nennen wollen.

Aus dem Machinenraum, dem nicht-atomaren Bereich des Meilers, ist Dampf ausgetreten. Daraufhin hat sich der Reaktor automatisch abgeschaltet. 

Bis die Ursache des Ausfalls geklärt ist, geht der Betreiber davon aus, dass die Störung nur 24 Stunden andauert. Doch das kann sich noch ändern.

Der Netzverwalter Elia behauptet, dass es derzeit noch keine Probleme mit der Stromversorgung gebe. Doel 4 ist der Reaktor, der im Verlauf des Jahres 2014 infolge einer Sabotage Monate lang ausfiel.