Ageas-CEO Bart De Smet Manager des Jahres

Bart De Smet (Foto), der CEO der Versicherungsgesellschaft Ageas, ist vom flämischen Wirtschaftsmagazin Trends zum Manager des Jahres im belgischen Bundesland Flandern auserkoren worden. De Smet leitet sein Unternehmen seit 2009. Damals entstand die Versicherungsgesellschaft aus den Trümmern der zugrunde gegangenen Fortis-Allfinanz-Gruppe.

Bart De Smet (59) hat die Versicherungsgesellschaft Ageas von Anfang an geleitet und diese durch schwere Zeiten geführt. Nach internen Umstrukturierungen und einem eigenen Wachstum, gepaart mit Übernahmen im Ausland ist Ageas zu einem starken Mitspieler am Markt in Europa und Asien geworden.

Die Jury von Trends lobte den auch De Smets „Art und Weise, mit der er aus den Trümmern von Fortis ein Versicherungsunternehmen mit einer starken Identität und einer sicherstehenden Bilanz wachsen ließ.“

Ageas war und ist der neue Name, mit dem Fortis auf dem Gebiet der Versicherungen einen neuen Start nahm, nach dem die alte Allfinanz-Gruppe über die allgemeine Banken- und Finanzkrise im Jahr 2008 stolperte, verstaatlicht wurde, um danach an die französische Gruppe BNP Paribas verkauft zu werden. Übrig blieb damals die Fortis-Versicherungstochter AG, aus der 2010 Ageas wurde.