Club Brügge gewinnt bei Standard Lüttich

Der FC Brügge hat seine Tabellenführung in der ersten belgischen Fußball-Liga behaupten können. Am Sonntagnachmittag gewann der Titelverteidiger gegen Standard Lüttich mit einem 0:3-Auswärtssieg und führt die Tabelle nach 22 Spieltagen mit 46 Zählern an. Lüttich musste sich mit hängenden Köpfen vom eigenen Publikum verabschieden.

Die Gastgeber im Stadion von Sclessin hatten sich das Spitzenspiel gegen Club Brügge sicher etwas anders vorgestellt, doch der Titelverteidiger trat selbstsicher auf und kam in der 22. Minute mit einem Treffer von Jelle Vossen bereits in Führung.

Nach etwas mehr als einer Stunde schlug Ruud Vormer mit einem direkten Freistoß zur Vorentscheidung zu und es stand 0:2. Nur kurze Zeit später machte Wesley Moraes den Sack für die Gäste definitiv zu.

Aber dieses Spitzenspiel des 22. Spieltages war keine einseitige Angelegenheit. Standard Lüttich hatte sich einige ernstzunehmende Chancen erspielt, doch Keeper Butelle stand sicher und ließ nichts liegen.

Der Club führt jetzt die Tabelle alleine mit 46 Zählern an, gefolgt von Zulte Waregem mit 43 Punkten. Der RSC Anderlecht ist Dritter mit 41 Punkten und könnte am Sonntagabend mit einem Sieg gegen STVV Sint-Truiden Zulte überholen. Lüttich steht auf Rang 9 mit 31 Punkten.

Den Abschluss des 22. Spieltags bietet die Begegnung KV Mechelen gegen Tabellenschlusslicht Westerlo.