Neuer Fahrgastrekord bei der Küstentram

Im vergangenen Jahr haben sich rund 15 Mio. Fahrgäste für eine Fahrt mit der Küstentram entschieden. Das ist ein neuer Fahrgastrekord, teilte die flämische Nahverkehrsgesellschaft De Lijn, Abteilung Westflandern mit. Schon die beiden Sommermonate Juli und August hatten sich als Rekordverdächtig erwiesen.
BELGA/VERGULT

Seiner Zeit nahmen rund 4,2 Mio. Reisende die Küstentram für eine Fahrt irgendwo zwischen Knokke und De Panne. Die Tatsache, dass sich über 10 Mio. Fahrgäste auch außerhalb der Sommersaison für die Küstentram entscheiden, ist für De Lijn der Beweis dafür, dass diese Tramlinie neben ihren touristischen Nutzen auch als Nahverkehrsmittel eine wichtige Rolle spiele. Die Nutzer der Küstentram loben laut De Lijn neben den insgesamt 68 Haltestellen auf der Strecke auch die hohe Frequenz der Fahrten.

Flanderns Landesverkehrs- und Tourismusminister Ben Weyts (N-VA) hält die Tatsache, dass die Küstentram weiter an Popularität zunehme, für eine gute Nachricht: „Über die ausgezeichnete Dienstleistung von De Lijn mit der Küstentram können Besucher den gesamten Küstenstreifen entdecken. Kein Stau zwischen Knokke und De Panne, wohl aber eine schnelle und komfortable Straßenbahn, auf die man immer zählen kann.“