Trumps Politik könnte heftige Auswirkungen auf Belgiens Arbeitsmarkt haben

Die protektionistische Politik Trumps könnte Europa rund 50.000 Jobs und im schlimmsten Fall sogar bis zu 240.000 Arbeitsplätze kosten. In Belgien müsse man mit einem Verlust von 1.200 bis 5.000 Stellen rechnen. Das schreibt die Wirtschafts- und Finanzzeitung De Tijd an diesem Dienstag.

Sollte der neue US-Präsident Donald Trump höhere Importtarife auf ausländische Waren erheben, um damit die Industrie in den Vereinigten Staaten zu schützen, könnte das heftige Folgen für Belgien haben. So würde seine protektionistische Maßnahme das belgische Wirtschaftswachstum um 0,1 bis 0,42 Prozentpunkte drosseln. Das hat Hylke Vandenbussche, Professorin für internationale Wirtschaft an der KU Löwen ausgerechnet.

Der durchschnittliche Einfuhrzoll auf Waren aus Europa beträgt derzeit 2,1 Prozent. Trump hatte bereits vor seiner Vereidigung als Präsident angekündigt, dass er diesen Prozentsatz auf 5 Prozent anheben wolle. Rein gesetzgeberisch hat er sogar die Möglichkeit, den Tarif für einen begrenzten Zeitraum auf 15 Prozent anzuheben. Das, schreibt De Tijd, wäre dann das pessimistische Szenario.

Belgiens direkter und indirekter Export von Gütern in die Vereinigten Staaten beträgt 8,2 Milliarden Dollar (7,6 Milliarden Euro). Rund 54.000 Arbeitsplätze hängen am Export in die USA. Das ist 1,2 Prozent der Beschäftigung hierzulande.

Sollte Trump den Einfuhrzoll auf 5 Prozent erhöhen, macht das einen Exportverlust in Höhe von 467 Millionen Dollar, berechnete Vandenbussche. Das wiederum hätte einen Wegfall von 1.200 Arbeitsplätzen zur Folge. Bei einem Einfuhrzoll von 15 Prozent droht Belgien ein Exportverlust von 2 Milliarden Dollar, was Belgien 5.000 Arbeitsplätze kosten würde.

Besonders betroffen wären die chemische Industrie, die Abfallverwertungsindustrie, der Einzelhandel, die Pharma- und die Metall verarbeitende Industrie.

Die Studie von Professorin Vandenbussche soll in den kommenden Tagen vom Wirtschaftsforschungsinstitut der Universität veröffentlicht werden.