Brügge und Anderlecht gewannen ihre Spiele

Auch am Mittwochabend wurde im Rahmen des 23. Spieltags in der ersten belgischen Fußball-Liga gespielt. Hier konnten Tabellenführer Club Brügge (Foto) und Anderlecht als direkter Verfolger ihre Partien jeweils gewinnen. Nach einem weiteren 0:0 tritt AA Gent hingegen weiter auf der Stelle.

Club Brügge konnte gegen Waasland Beveren mit gezogener Handbremse auftreten. Nach einem frühen Treffer durch Neuzugang Immers folgte kurz nach der Halbzeitpause zwar der Ausgleich durch Cano, doch in der 75. Spielminute sorgte Izquirdo für die Entscheidung. Der Club ist nun schon seit 22 Spieltagen ungeschlagen.

Auch Rekordmeister RSC Anderlecht hat gerade einen Lauf und kann sieben Siege in acht Begegnungen vorweisen. Auf dem Feld von Westerlo gab es ein torreiches 2:4 mit Treffern von Teodorcyk, Tielemans, Stanciu und Den Doncker.

Die Partie Lokeren gegen AA Gent war eine eher langweilige Angelegenheit und endete torlos mit 0:0. Gent bleibt zwar nach diesem einen Punkt auf Rang 6 in der Tabelle und hat somit weiter die Möglichkeit, sich für das Play Off I. zu qualifizieren, doch irgendwie treten die „Buffalos“ gerade ein wenig auf der Stelle…

Auf Rang 7, also knapp außerhalb der Top 6 für dieses Play Off, steht KV Mechelen nach einer 2:1-Niederlage gegen STVV Sint-Truiden. Mechelen scheint das Saisonziel aus dem Auge verloren zu haben. Am Donnerstagabend wird der 23. Spieltag mit der Partie AS Eupen gegen Standard Lüttich abgerundet.

404 Resource at '/content/vrtnieuws/de/error/404.sdi.html' not found: No resource found

Resource at '/content/vrtnieuws/de/error/404.sdi.html' not found: No resource found

Cannot serve request to /vrtnws/de/error/404.sdi.html on this server


Apache Sling