4.500 Radtouristen bei der "Flandernrundfahrt""

In Gent sind an diesem Samstag rund 4.500 Radtouristen auf einer der drei Strecken der "Flandernundfahrt" gestartet (Archivfoto). Das sagt der Veranstalter Golazo.

Die Teilnehmer durften sich eine Fahrt aussuchen, entweder eine Strecke von 84, 115 oder 151 Kilometern. Die Strecken begannen und endeten am flämischen Radzentrum Eddy Merckx auf der Gentse Zuiderlaan.

Der Parcours besteht u.a. aus Steigungen - für die kurze Strecke sind es zwei und für die längste elf. Auch Abschnitte mit Kopfsteinpflaster gehören zur Runde.

Das Wetter sei ideal gewesen, sagt Gert Vangoolen (Golazo). "Außerdem hat es keine Probleme mit der Versorgung gegeben. Bei solch einer Gruppe ist das schon eine richtig große Organisation. Es gab auch keine Probleme mit den Lotsen an unüberschaubaren Plätzen. Das ist doch, was man uns am Finish mitteilte und das ist, was wir wollen: Zufriedene Radfahrer."