American Airlines verläßt Zaventem

Die Fluggesellschaft American Airlines hat ihre Aktivitäten am Brüsseler Flughafen Zaventem eingestellt. Das haben sowohl American Airlines als auch der Flughafen von Brüssel bestätigt. Die Verbindung zu Philadelphia, übrigens die einzige von American Airlines auf Zaventem, war nach den Anschlägen auf den Flughafen im März letzten Jahres bereits zu einer Sommerroute "geschrumpft".

Jetzt verlässt American Airlines ganz den Flughafen von Zaventem.

"American Airlines überprüft sein Netz regelmäßig, um dafür zu sorgen, dass wir unsere Flotte so gut wie möglich einsetzen und unsere Rentabilität maximieren, während wir der Nachfrage der Kunden gerecht werden", heißt es bei der Gesellschaft.

"Dabei wurde die schwierige Entscheidung gefällt, die Strecke Brüssel-Philadelphia einzustellen." Auch der Flughafen in Brüssel bestätigte: "Am 15. August letzten Jahres war der letzte Flug. Von einer Rückkehr kann keine Rede sein."

Eine andere amerikanische Gesellschaft, Delta, hatte nach den Anschlägen die Verbindung zu Atlanta vorübergehend ausgesetzt. Diese Strecke wird aber wieder aufgenommen: Ab dem 26. März fliegt Delta wieder täglich zwischen Atlanta und Brüssel mit einer Boeing 767-300, in der Platz für 210 Passagiere ist. Die Verbindung wird das ganze Jahr angeboten. Delta fliegt auch den Flughafen JFK in New York von Zaventem aus an.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten