1. Spieltag: Die Play Offs haben begonnen

Im belgischen Fußball haben nach der regulären Spielzeit und nach einer Länderspielpause am vergangenen Wochenende die Play Offs begonnen. Diese Meisterschaftsrunde der besten 6 der Tabelle in der 1. Liga läuft gepaart mit einer Relegation zu Auf- und Abstieg und zu Qualifikationsplätzen für die Europa League.

Im Play Off I. der besten 6 Erstligavereine in der Tabelle wurden gleich Nägel mit Köpfen gemacht. Am Freitag gewann Rekordmeister RSC Anderlecht mit 1:2 bei Zulte Waregem und übernahm sogleich die Führung.

Am Samstag trennten sich dann der SC Charleroi und KV Ostende mit einem 1:1-Unentschieden, bei dem die Küstenmannschaft einen Sieg und damit wichtige Punkte regelrecht verspielt hatte. Dann traf es am Sonntag Titelverteidiger Club Brügge, der bei AA Gent (Foto oben) mit 2:1 unter die Räder kam.

Damit führt Anderlecht vor Brügge und vor AA Gent. Dahinter folgen Zulte Waregem, Ostende und Charleroi. Die Mannschaften nehmen einen Teil ihrer Punkte aus der regulären Spielzeit mit in die Play Offs.

Play Off II, Gruppe A

In den ersten drei Begegnungen in dieser Play Off-Gruppe fielen die Siege eindeutig aus und sorgten für Überraschungen. STVV Sint-Truiden gewann deutlich mit 3:0 bei Waasland-Beveren und mit der gleichen Tordifferenz haute der Brüsseler Zweitligist Union Sint-Gillies den KV Mechelen weg.

Mechelen zeigte sich sehr schwach mit vielen Ballverlusten, schlechter Defensive und kaum Angriffen. Sportanalysten unterstellten „Malinwa“, geglaubt zu haben, einen Sieg gegen Union schon vor dem Anpfiff in der Tasche gehabt zu haben… Nicht weniger peinlich war auch der 1:0-Sieg von Zweitligist SK Lierse gegen Standard Lüttich. Hier führen die Gewinner mit jeweils drei Punkten, gefolgt von den Verlierern ohne Zähler.

Play Off II, Gruppe B

In dieser Gruppe zeigte Racing Genk was Sache ist und gewann mit einem klaren 4:0 gegen Lokeren. KV Kortrijk besiegte Excel Mouscron mit 2:1 und die AS Eupen vergab eine 2:0-Führung gegen den Zweitligaverein Roeselare. Am Ende gab es ein 2:2-Unentschieden und für jede Mannschaft einen Punkt. Genk führt hier vor Kortrijk mit drei Punkten. Eupen und Roeselare liegen mit jeweile einem Zähler auf den Rängen 3 und 4. Excel und Lokeren sind die punktlosen Schlusslichter.