OECD: Belgische Steuern auf Arbeit gehören noch stets zu höchsten in Europa

Der Steuerdruck in Belgien nimmt ab, aber die Steuern auf Arbeit gehören noch immer zu den höchsten in Europa. Das hat die OECD (die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) ausgerechnet.
© BSIP / Reporters

Für eine alleinerziehende Person in Belgien ging der Steuerdruck von 55,3% auf 54% leicht zurück. Für jeweils 100 Euro, die eine alleinerziehende Person verdient, muss sie 54 Euro an Steuern abführen. Im europäischen Durchschnitt sind das 36 Euro.

Für eine Familie mit 2 arbeitenden Elternteilen und 2 Kindern sinkt der Steuerdruck von 48,1% auf 46,4%. Das ist ein Rückgang um 1,7%, der stärkste Rückgang nach Österreich.

Für jeweils 100 Euro, die ein solches Pärchen verdient, muss es also knapp 46,4 Euro an den Staat abführen. In Europa sind das durchschnittlich 28 Euro.