Eurostar rechnet mit Rekordzahl an Fahrgästen

Eurostar rechnet mit einer Rekordzahl von 163.000 Fahrgästen für das Osterwochenende. Das hat Eurostar an diesem Mittwoch wissen lassen. (Archivfoto)

Eurostar stellt sich an diesem Osterwochenende auf die höchste Fahrgastanzahl, die der Hochgeschwindigkeitszug je hatte, ein.

Am morgigen Donnerstag bis einschließlich Ostermontag rechnet die Eurostar-Gruppe mit mehr als 163.000 Passagieren. Das ist eine Zunahme um 12 Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitraum des verganenen Jahres. Das hat Eurostar an diesem Mittwoch wissen lassen.

Am Gründonnerstag, 13. und Karfreitag, 14. April, wird mit den aufkommensstärksten Tagen für Reisen nach London gerechnet. Allein für den Donnerstag wird mit mehr als 17.000 Fahrgästen (11.000 waren es 2016) und für den Freitag mit mehr als 18.000 (im letzten Jahr waren es am gleichen Tag 14.000) Fahrgästen gerechnet.