Die 10 best bezahlten Vorstandsmandate in flämischen Einrichtungen

Verdienen sich flämische Politiker und Parteisoldaten in den Verwaltungsräten flämischer Agenturen eine goldene Nase? Wie Untersuchungen der Grünen jetzt zeigen, sind unter den 10 am besten bezahlten Verwaltungsratsmandaten die Regierungsparteien N-VA (flämische Regionalisten) und die CD&V (flämische Christdemokraten) am besten vertreten.

Verdienste nach Angaben von Untersuchungen der flämischen Grünen Groen: Die Beträge zind Bruttobeträge für das Jahr 2016.


1. Bart Huybrechts (N-VA) - 29.756 Euro

Huybrechts ist Vorsitzender des Verwaltungsrats des flämischen Energieunternehmens, einer Agentur, die durch die flämische Regierung errichtet wurde. Sie hat Energieeinsparungen, einen rationelleren Energieverbrauch und umweltfreundliche Energieproduktion zum Ziel.

2) Koen Kennis (N-VA) - 26.036 Euro

Kennis, der auch auf lokaler Ebene mehrere Mandate bekleidet, verdiente diesen Betrag mit seinem Mandat als Vorsitzender der PMV (ParticipatieMaatschappij Vlaanderen). Die Investitionsgesellschaft hat die finanzielle Unterstützung wichtiger Projekte zum Ziel.

3) Hugo Leroi (CD&V) - 25.000 Euro

Leroi ist Vorsitzender bei der Limburger Gesellschaft für den Wirtschaftswandel. Die Gesellschaft beteiligt sich an Unternehmen und anderen Organisationen, die zur wirtschaftlichen Entwicklung und zur Beschäftigung in der Provinz Limburg beitragen.

4) Marc Descheemaecker (N-VA) - 14.062 Euro

Descheemaecker, der lange bei der NMBS aktiv war, ist Vorsitzender des Verwaltungsrates der öffentlichen Nahverkehrsgesellschaft De Lijn.
 

5) Vera Van der Borght (Open VLD) - 10.770 Euro

Van der Borght, Mitglied des Gemeinderates in Aalst und ehemalige flämische Parlamentsabgeordnete, ist Vorsitzende der flämischen sozialen Wohnungsgesellschaft.

6) Huub Broers (N-VA) - 10.770 Euro

Broers ist Vorsitzender bei der flämischen Landgesellschaft, einer Agentur der flämischen Regierung, die für die Gestaltung des öffentlichen Raumes verantwortlich ist. Er ist auch Bürgermeister der Gemeinde Voeren.

7) Jef Roos (N-VA) - 10.500 Euro

Roos, ein ehemaliger Unternehmer und Professor, ist Vorsitzender des Verwaltungsrates des flämischen Arbeitsamtes VDAB.

8) Tom Dehaene (CD&V) - 9.834 Euro

Dehaene ist Vorsitzender bei "Waterwegen en Zeekanaal", einer Agentur, die für die Verwaltung der Wasserstraßen in Zentral- und Westflandern zuständig ist.

9. Frieda Brepoels (N-VA) - 8.898 Euro

Brepoels, ein langjähriges Mitglied der N-VA, ist Vorsitzende beim flämischen Wasserverkehrsamt "nv De Scheepvaart".

10. Fernand Desmyter (CD&V) - 8.367 Euro

Desmyter, ein pensionierter Spitzenfunktionär, ist der Vorsitzende der flämischen Hafenverwaltung "NV Vlaamse Havens". Für diese Bezahlung musste er 2016 gerade einmal zwei Sitzungen besuchen.