Wasserbus Brüssel- Vilvoorde bald täglich

Der Tourismusverband der Provinz Flämisch-Brabant und die Gesellschaft Kanalfahrten Brabant erweitern ihre Angebote auf dem Seekanal Brüssel-Schelde am Mai deutlich. Davon profitiert auch der sogenannte Wasserbus zwischen Vilvoorde und Brüssel. Diese Verbindung beförderte im vergangenen Jahr rund 30.000 Fahrgäste. Darunter waren auch regelmäßig staumüde Berufspendler.

Der Wasserbus ist eine 2013 von „Brussels by Water“ und Kanalfahrten Brabant gegründete Bootsverbindung zwischen Vilvoorde in Flämisch-Brabant am Rande von Brüssel und der Hauptstadt.

Diese Verbindung, die alleine im vergangenen Jahr mehr als 30.000 Fahrgäste beförderte, wird ab dem 1. Mai und noch bis zum 31. Oktober wochentags täglich (auch Montags, was bisher nicht der Fall war) gefahren und zwischen dem 1. Juli und dem 15. August auch an den Wochenenden und den Feiertagen.

Zudem wird die Frequenz der Fahrten ausgeweitet. Die Boote verbinden den Steenkai in Vilvoorde mit dem Sainctelette-Platz an der Hafenstraße in unmittelbarer Nähe zum Brüsseler Stadtzentrum. Zwischenhalte befinden sich am Park Drie Fonteinen, am Heembeekkai, an der Van Praet-Brücke, am Akenkai und am Sainctelette. Die Boote durchqueren dabei den Brüsseler Hafen (Foto oben).

Sonntagsfahrten und Fahrradmitnahme

In den kommenden Monaten bis Anfang Herbst wird auch rund ein Dutzend Sonntags- und Ausflugsfahrten angeboten. Dabei werden die Kanalboote zwischen Brüssel, Vilvoorde und Kapelle-op-den-Bos hin- und herfahren. Diese Bootsfahrten mit Radtouren kombinieren zu können führt auf eine Initiative des Tourismusverband der Provinz Flämisch-Brabant gemeinsam mit den Gemeinden Vilvoorde, Meise, Grimbergen, Zemst, Kapelle-op-den-Bos und Londerzeel zurück.

Unter dem Motto „Wassertreten“ („watertrappen“) bieten die Initiatoren eine Broschüre an, die sowohl Informationen über die Bootsfahrten, die entsprechenden Fahrpläne und die Radwege entlang des Brüssel-Schelde-Kanals, als auch Gastronomie- und Shopping-Empfehlungen bietet. Diese Broschüre gibt auch Tipps zu Besuchen im Pflanzengarten von Meise und dem Sportimonium vin Hofstade.

Das Tolle daran ist, dass die Fahrradmitnahme auf den Booten nach Kartenreservierung kostenlos ist. Startschuss wird am 30. April im Rahmen des Wasserfestes in Vilvoorde (Vilvoords Waterfeest) gegeben.

Info: brussels by water