Cello: Königin-Elisabeth-Wettbewerb ohne Belgier

Beim diesjährigen Königin-Elisabeth-Wettbewerb für klassische Musik (KEW), der in diesem Jahr zum ersten Mal in seiner Geschichte dem Cello gewidmet ist, wird kein belgischer Teilnehmer dabei sein. Der Wettbewerb beginnt am Montag, den 8. Mai und endet am 3. Juni. Die VRT begleitet diesen Wettbewerb mit Livesendungen in Kultur-TV Canvas und mit Übertragungen im Klassikradio Klara.

Die Veranstalter dieses renommierten Musikwettstreits teilten am vor einigen Wochen mit, aus 202 Bewerbungen 70 Kandidaten aus 22 verschiedenen Ländern ausgewählt zu haben. Diese Kandidaten, unter denen kein einziger belgischer Cellist ist, werden an den am Montag beginnenden Vorentscheidungen teilnehmen.

Die 202 Cellisten, die sich für die Teilnahme am diesjährigen Königin-Elisabeth-Wettbewerb beworben hatten, mussten der Jury ihre Fähigkeiten am Cello anhand von u.a. vier Videoclips zeigen. Unser Haus, der öffentlich-rechtliche Rundfunk des belgischen Bundeslandes Flandern, VRT, begleitet diesen Wettbewerb auch dieses Jahr wieder mit Livesendungen in Funk und Fernsehen und bietet jede Menge Hintergrundinformationen und Wissenswertes zu dem, was vor und hinter den Kulissen dieses hochangesehenen Musikwettbewerbs geschieht.

Ab Montag, den 15. Mai, wird das Halbfinale live gesendet und am Samstag, den 20. Mai gegen Mitternacht werden die 12 Finalisten bekanntgegeben. Austragungsort ist, wie seit vielen Jahren schon, der Saal Henry Le Boeuf im Bozar in Brüssel und begleitet werden die Cello-Solisten vom Orchestre Royal de Chambre de Wallonie unter der Leitung von Frank Braley.

Strenge Vorgaben

Die Halbfinalisten müssen der Jury zwei Rezitals eigener Wahl vorlegen, woraus die Juroren eines auswählen. Daneben müssen die Cellisten auch ein Pflichtwerk einstudieren und dies ist in diesem Jahr „Chacun(e) sa Chaconne“ von der belgischen Komponistin Annelies Van Parys. Das Finale dauert vom 29. Mai bis zum 3. Juni und an diesem Tag wird der Gewinner oder die Gewinnerin des Königin-Elisabeth-Wettbewerb für Cello gegen Mitternacht proklamiert.

Links: Königin-Elisabeth-Wettbewerb, Canvas, Klara