Axel Springer übernimmt Immoweb.be

Die deutsche Axel Springer SE aus Berlin baut ihr Engagement beim belgischen Immobilien-Portal Immoweb.be weiter aus. Der Anteil an dem Marktführer wurde jetzt auf 94,5 Prozent erhöht. Das bestätigte eine Sprecherin des Medienkonzerns auf Anfrage.

Bisher hielt Axel Springer eine Beteiligung von 80 Prozent an dem Unternehmen. Der Rest von 20 Prozent lag bei der belgischen Gründerfamilie Rousseaux. Laut der Sprecherin ist der frühere CEO Christophe Rousseaux künftig noch mit 5,5 Prozent an Immoweb beteiligt. Axel Springer war 2012 bei dem Portal eingestiegen.