12 Megatonnen CO2 könnten in Flandern vermieden werden

Flandern kann bis zu 15 Prozent seines CO2-Ausstoßes abtrennen, lagern und wiederverwerten. Das hat das Amt für Umwelt und Energie errechnet. CO2 ist ein Treibhausgas, das für die Erderwärmung verantwortlich ist. Es kann jedoch auch der Industrie und der Landwirtschaft nutzen.
Science Photo Library

Es ist ein gutes 'Bindemittel' für Steine und Gärtner benutzen Kohlendioxid, um ihre Pflanzen schneller zum Wachsen zu bringen.

Wir können CO2 aber auch zu anderen Zwecken verwenden, sagt Ingrid Borgmans vom Umwelt- und Energieamt: "Mehrere Projekte sind in Vorbereitung, um aus Methanol und Ethanol Treibstoff herzustellen. Auch Algen werden verwendet. Es sind also verschiedene Anwendungen möglich, um CO2 abzutrennen und wiederzuverwerten."

"In Flandern haben wir einen großen Anteil an energie-intensiver Industrie. In den Häfen sind zum Beispiel zahlreiche Anwendungen möglich. Insgesamt könnten wir auf diese Weise schätzungsweise 12 Megatonnen CO2 vermeiden", betont Borgmans in der VRT.