Massenschlägerei in Brüsseler Vorort

In Lot, einer Teilgemeinde von Beersel bei Brüssel, hat die Polizei am Samstagabend 38 Teilnehmer einer Massenschlägerei festgenommen. Zwei Banden hatten sich dort in der Nähe des Bahnhofs verabredet. Ein Teilnehmer wurde verletzt.

Die Banden stammten aus Brüssel und aus Tubize (Tubeke). Als die Polizei eintraf, ergriffen sie die Flucht. Trotzdem konnten 38 Teilnehmer festgenommen werden. Es wurden auch verschiedene Gegenstände beschlagnahmt, die als Waffe eingesetzt werden konnten.

Die Massenschlägerei erinnert an einen ähnlichen Zwischenfall zu Beginn des Jahres am Bahnhof von Lembeek. Daran waren damals mehr als 100 Jugendliche beteiligt.