Basketball: "Belgian Cats" im EM-Halbfinale

Die belgische Basketball-Mannschaft der Frauen hat das Halbfinale bei der Europameisterschaft in Tschechien erreicht. Die „Belgian Cats“ besiegten Italien am Donnerstagnachmittag mit 79:66 im Viertelfinale und ziehen damit als erstes Frauenteam in der belgischen Basketball-Geschichte in ein EM-Halbfinale ein.

Die „Belgian Cats“ haben mit dem Sieg gegen die Italienerinnen in Prag nicht nur belgische Sportgeschichte geschrieben, sondern sie haben sich damit auch für die Weltmeisterschaft im kommenden Jahr in Spanien qualifiziert.

Die belgischen Basketball-Frauen hatten in den ersten beiden Vierteln der Begegnung das Heft in der Hand und konnten die Pause mit einer vermeintlich sicheren 46:33-Führung antreten. Doch im dritten Durchgang kamen die Italienerinnen noch einmal heran und erreichten kurzzeitig sogar eine 55:57-Führung.

Im letzten Viertel allerdings drehten die „Cats“ deutlich auf und sicherten sich ihr Weiterkommen mit 79:66. Im Halbfinale am Samstag treffen die Belgerinnen auf den Sieger der Viertelfinal-Begegnung zwischen Spanien und Lettland.

Auf dem Weg zum Halbfinale besiegten die „Belgian Cats“ bereits Montenegro mit 66:64, Russland mit 76:75 und Lettland mit 62:58, also immer recht knapp…

Belgiens Starspielerin An Wauters