Werchter Boutique: Feuerwerk mit Robbie Williams

Samstagabend sorgte der britische Showstar Robbie Williams vor 40.000 begeisterten Festivalbesuchern in Werchter mit Hits wie "Angels", "Strong", "Feel", "Rock DJ" und "Let me entertain you" für den krönenden Höhepunkt.
Chris Stessens

Williams brachte auch eine eigen Version von „Sweet Caroline“ von Neil Diamond und erzählte von seinem ersten Treffen mit George Michael, 1994 in Berlin. „We all miss you, George“, rief Robbie Williams, bevor er den Song „Freedom“, des Ende 2016 verstorbenen Sängers, brachte.

Nach „Angels“ – mit echtem Feuerwerk – beendete Robbie Williams seine Show mit dem Sinatra-Cover „My way“.

Chris Stessens