21. Juli: Google googelt belgisch

Wer am heutigen belgischen Feiertag auf Google.be surft, sieht nicht das übliche Google-Doodle, also das übliche Firmen-Logo, sondern ein besonderes Doodle, mit dem Google den belgischen Nationalfeiertag hervorhebt. Der belgische Designer Steebz Khuan hat in das Doodle so viele belgische Sehenswürdigkeiten wie möglich graphisch eingearbeitet.

"Unser Land ist gerade klein genug, um dort alle Ecken und Winkel besichtigt zu haben und es eignet sich hervorragend, um es in allen Formen und Größen auf einer Karte festzuhalten. In dem Doodle habe ich versucht, so viele Gegenden wie möglich zu zeigen", betont Steve Reggers, der unter dem Künstlernamen Steebz Khuan bekannt ist.

Die Surfer können außer dem Königsschloss und dem Marktplatz auch weniger bekannte Plätze erkennen, zum Beispiel die Minen von Genk und das Menenpoort, das Ehrenmal in der Stadt Ypern.

Es ist erst das dritte Mal, dass ein belgischer Designer ein Doodle für Google machen durfte.

Erkennen Sie die belgischen Sehenswürdigkeiten?

Sehen Sie hier die Auflösung.