Kommt der König nach Tomorrowland?

Auf dem Gelände De Schorre in Boom haben die DJs unter strahlender Sonne begonnen, für die 13. Ausgabe des Tanzfestivals Tomorrowland aufzulegen. An den kommenden beiden Wochenenden rechnen die Veranstalter täglich mit rund 60.000 Dance-Fans aus aller Welt.
Chris Stessens

Tomorrowland hat auch in diesem Jahr alle Eintrittskarten, insgesamt 400.000, in Windeseile verkauft. Und das, trotz der Entscheidung, das Festival in diesem Jahr an zwei Wochenenden zu veranstalten. Insgesamt wird sechs Tage lang Elektromusik von mehr als 1.000 Künstlern auf 17 Bühnen präsentiert.

Das Motto beim diesjährigen Festival ist "amicorum spectaculum", frei übersetzt: "Tribüne der Freundschaft". Die Festivalgänger werden in eine Welt des Varietés geführt. Die Hauptbühne ist zu dieser Gelegenheit in einen gigantischen Zirkus mit Karrussel, Clowns und Akrobaten verwandelt worden.

Ein Gerücht geht herum, dass Tomorrowland zu diesem Nationalfeiertag zwei besondere Gäste begrüßen darf: König Philippe und Königin Mathilde sollen angeblich eine individuelle Führung durch die Kulissen von Tomorrowland erhalten. Doch das will das Königshaus nicht bestätigen.

Chris Stessens
Chris Stessens
Chris Stessens
Chris Stessens
Chris Stessens