Junge belgische Frau stirbt in Italien

Im italienische Badeort Santa Maria al Bagno, in der Provinz Lecce, ist am Sonntagmorgen ein 23-jährige Belgierin bei einem Verkehrsunfall umgekommen. Die junge Frau hatte zuvor mit zwei Freunden ein Bierfest besucht. Das meldet die italienische Zeitung ‚Lecce Prima‘ auf ihrer Webseite.

Die junge Frau stammt aus der wallonischen Gemeinde Sambreville. Sie befand sich mit zwei Freunden im selben Wagen und kehrte von einem Fest in Leverano heim. Ihr Auto kam vom Weg ab. Unklar ist, warum. Das Fahrzeug überschlug sich und brannte aus.

Die Feuerwehr von Gallipoli war schnell zur Stelle. Die junge Frau verstarb noch am Unfallort an ihren Verletzungen. Ihre beiden Freunde wurden schwer verletzt, schweben aber nicht in Lebensgefahr.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten