104: Einer der ältesten Zwillingsbrüder verstorben

Pierre Langerock, einer der beiden ältesten Zwillingsbrüder der Welt, ist im Alter von 104 Jahren verstorben. Er und sein Zwillingsbruder feierten noch im vergangenen Jahr ihren Geburtstag. Doch nur kurz danach ist Pierre gestorben. Der 104 Jahre alte Mann wurde in aller Stille beerdigt, wie jetzt erst bekannt wurde. Die Gebrüder Langerock standen als ältestes noch lebendes Zwillingspaar in der aktuellen Ausgabe des Guiness World Records-Buch.

Im Juli 2016, kurz nach ihrem Geburtstag, wurden Pierre und Paul Langerock offiziell als ältestes Zwillingsbrüderpaar der Welt ins Guinees-Buch der Rekorde aufgenommen.

Die beiden lebten in den letzten Jahren gemeinsam in einem Zimmer in Seniorenheim Ter Venne in Sint-Martens-Latem (Ostflandern). Jeden Tag genossen sie dort ihr Gläschen roten Bordeaux. Das war auch der Fall am 8. Juli, an ihrem 104. Geburtstag (Foto).

Die beiden Brüder kamen am 8. Juli 1913 in Dendermonde (Ostflandern) zur Welt und wurden auf die Namen Pieter und Paulus getauft. Erzogen wurden sie jedoch damals in französischer Sprache und nannten sich damit Pierre und Paul. Ihr Vater war ein hoher Jurist am Gerichtshof in der ostflämischen Provinzhauptstadt Gent, weshalb die Familie auch dorthin umzog. Pierre wurde Anwalt und Paul folgte seinem Vater und wurde ebenfalls Richter.

Nur fünf Jahre ihres langen Lebens wohnten die beiden Zwillingsbrüder nicht gemeinsam in einer Wohnung, doch später zogen sie in Oudenaarde (ebenfalls Ostflandern) wieder zusammen. Die beiden blieben unzertrennliche Junggesellen.

Das hatte seinen guten Grund, wie Pierre Langerock in einem der sehr seltenen Interviews, die das Duo Journalisten jemals gewährte, andeutete: „Wir haben uns niemals mit der jeweiligen Partnerin des anderen verstanden. Wir gingen früher oft aus, doch es klappte niemals zwischen Paul und meiner Freundin oder umgekehrt. Also sind wir Single und zusammen geblieben.“

Das älteste bekannte Zwillingsbruderpaar der Welt sind bis heute die amerikanischen Brüder Glen und Dale Moyer, die 1895 zur Welt kamen und beide im Alter von 105 Jahren vom Zeitlichen gesegnet wurden.