Atomkraft: Meiler Doel 4 automatisch abgeschaltet

Wegen eines blockierten Signals am Ende eines Routinetests hat sich der Reaktor 4 des Atomkraftwerks Doel am frühen Sonntagmorgen selbst abgeschaltet. Bei diesen dreimonatlichen Testreihen werden die Sicherheitsautomatismen des Meilers kontrolliert.

Laut Els De Clercq, Pressesprecherin der Kernkraftwerks, handelt es sich um ein Steuerungsproblem.

„Wir gehen davon aus, dass der Reaktor noch im Laufe des Sonntags wieder hochgefahren werden kann. Der Zwischenfall ereignete sich im nicht-nuklearen Teil der Anlage. Wegen des blockierten Signals wurde das Sicherheitssystem aktiviert, wodurch der Meiler sich selbst abschaltete. Das Herunterfahren verlief programmgemäß. Der Zwischenfall hat zu keinem Zeitpunkt ein Sicherheitsrisiko für die Umgebung, die Mitarbeiter oder die Anlage dargestellt.“