Der Meiler Doel 4 wurde wieder hochgefahren

Am frühen Montagmorgen gegen 4 Uhr 50 konnte der Atommeiler Doel 4 aus dem gleichnamigen Kernkraftwerk bei Antwerpen (Foto) wieder hochgefahren werden. Der Meiler schaltete sich am frühen Sonntagmorgen mit einem automatischen Notaus selbst ab.
imago/Jochen Tack

Kraftwerksbetreiber Engie-Electrabel teilte am Montag mit, dass der Meiler Doel 4 knapp 24 Stunden, nachdem er sich selbst abgeschaltet hatte, wieder hochgefahren werden konnte. Gegen Mittag hat der Meiler wohl seine volle Kraft von 1.039 MW wieder erreicht.

Der Meiler Doel 4 hatte sich am frühen Sonntagmorgen gegen 4 Uhr automatisch selbst abgeschaltet. Dieser Notaus kam im Rahmen einer alle drei Monate durchgeführten Kontrolle der Sicherheitsmechanismen zutage, als sich eines der Alarmsignale nach Betreiberangaben als blockiert erwies.