1 Jahr Wolfsburg für Roten Teufel Origi

Der Rote Teufel Divock Origi wird bis Ende dieser Saison 2017-2018 leihweise für den deutschen VfL Wolfsburg spielen. Das haben die "Reds" an diesem Donnerstag auf ihrer Internetseite bekannt gegeben. Origi geht also erst einmal vom FC Liverpool weg. Auf einen entsprechenden Deal konnten sich die Klubs an diesem letzten Tag des Transferfensters einigen.
PA Wire

Nach Frankreich und Großbritannien wird sich der 22-jährige belgische Angreifer in der Bundesliga unter den Farben des VfL Wolfsburg entfalten. 

Nach der Ausbildung bei Racing Genk, ging der Sohn von Mike Origi zum LOSC. Dort spielte er von 2013 bis zum Sommer 2015. Danach folgten England und Liverpool.

"Mit Divock Origi haben wir unsere Offensiv-Abteilung noch einmal verstärkt. Divock hat seine Qualitäten bereits auf nationaler und internationaler Bühne nachgewiesen und verfügt trotz seines Alters [22] bereits über enorme Erfahrung", wird der Sportdirektor Olaf Rebbe auf www.ligainsider.de zitiert.