Antwerpen, Kortrijk und Sint Truiden im Achtelfinale

Im Wettkampf um den Fußball-Landespokal haben die drei Erstligisten Antwerpen, KV Kortrijk und Sint-Truiden das Achtelfinale erreicht.

Sint-Truiden hatte es am schwierigsten. Es hatte eine Verlängerung nötig, um Oud Heverlee Löwen herauszukicken. Es wurde 4:2.

Antwerpen gewann gegen Lierse SK mit 2:0 - nach Toren spät in der zweiten Halbzeit. Und Kortrijk besiegte den Amateurverein Durbuy mit 5:3.