Volvo-Zulieferer Benteler plant, 80 Mitarbeiter vorzeitig zu entlassen

Bei Benteler, dem Volvo-Zulieferer in Gent, stehen rund 80 Jobs auf der Kippe. Benteler stellt Vorder- und Hinterachsen für Volvo-Fahrzeuge her, aber das Unternehmen verlor zusammen mit fünf anderen Zulieferern Anfang dieses Jahres den Vertrag mit der Fabrik in Gent.

Ein Drittel aller Mitarbeiter soll das Unternehmen vorzeitig, das heißt bereits nächstes Jahr, verlassen müssen, sagt Bjorn Van Den Bulcke von der sozialistischen Gewerkschaft ABVV. Der Grund sei, dass der Vertrag 2017-2020 mit Volvo auslaufe. Danach werde die gesamte Fabrik geschlossen.

Das Unternehmen sucht nach Alternativen, aber einen neuen Vertrag konnte es noch nicht abschließen. Man müsse deshalb 80 Mitarbeiter entlassen, so der Manager Patrick De Smaele im VRT-Radio an diesem Dienstag: "Wir haben heute morgen an alle unsere Mitarbeiter eine Absichtserklärung gegeben. Darin haben wir mitgeteilt, dass wir ca. ein Drittel unserer Mitarbeiter entlassen müssen."

Man sei zur Zeit damit beschäftigt, nach Alternativen zu suchen. Das erfolge jedoch mit der erforderlichen Ruhe.