Mann mitten in Brüssel erstochen

In der Brüsseler Innenstadt ist am Morgen ein Mann erstochen worden. Das hat die Staatsanwaltschaft von Brüssel bekannt gegeben. Noch sind die näheren Umstände der Tat unklar. Es hat offenbar keine Zeugen gegeben und der Täter ist flüchtig.

Die Tat ereignete sich um 6 Uhr an diesem Dienstagmorgen auf dem Anneessens-Platz in der Brüsseler Innenstadt. Noch gibt es keine weiteren Angaben zum Tathergang.

Zeugen der Tat hat es offenbar nicht gegeben und vom Täter fehlt jede Spur. Auch ist die Identität des Opfers noch nicht bekannt. Der Mann hatte keine Papiere bei sich.

Die Staatsanwaltschaft, der Gerichtsmediziner, der Untersuchungsrichter und die Spurensicherung sind vor Ort.