Etron-Produktion: Audi Brüssel sucht Personal

Audi Brüssel sucht für die anstehende Produktion der elektrisch betriebenen Etron-Reihe dringend Facharbeiter und Ingenieure. Die angebotenen offenen Stellen können offenbar nur mühsam besetzt werden. Deshalb organisierte der deutsche Autobauer aus Ingolstadt am Mittwoch im Rahmen eines Jobtages am Standort Brüssel-Vorst nach Interessenten.

Audi Brüssel sucht für den Bau der Etron-Reihe, die am Standort im Stadtteil Vorst produziert werden sollen, dringend nach Ingenieuren, nach Elektrotechnikern und nach Monteuren. Aus diesem Grunde hatte der Ingolstädter Autobauer am Mittwoch zu einem Jobtag eingeladen, um mögliche Interessenten dafür zu begeistern, am „Auto der Zukunft“ mitzuarbeiten.

Mehr als 50 Kandidaten hatten sich für diesen Tag angemeldet und ihnen wurde ein ausführlicher Rundgang durch das Werk zuteil. Nebenbei wurde ihnen auch ähnlich ausführlich das Projekt Etron vorgestellt, für dass sie sich bewerben konnten oder können.

Derzeit noch arbeiten rund 2.100 Beschäftigte an der Produktion und der Montage des Audi A1, doch ab dem kommenden Jahr stellt Audi Brüssel in Vorst auf die Elektromodelle Etron um. Dazu braucht es geschultes Fachpersonal… Dazu warben bereits für Audi tätige Fachleute bei möglichen zukünftigen Kollegen um Interesse, quasi von Techniker zu Techniker.