Weihnachten: Bpost sucht hunderte Paketboten

Die belgische Post, Bpost, geht dieses Jahr von einer stressigen Nikolaus- und Weihnachtsperiode aus und von bis zu hunderttausenden Paketen und Päckchen zu Spitzenzeiten. Aus diesem Grunde stellt die Post über 700 Paketboten, Lieferwagenfahrer und Sortierer ein, denen Zeitarbeitsverträge winken, wie einige Tageszeitungen in unserem Land am Montag melden.
Nastassia Nicolaij © Reporters

Bpost stellte in den vergangenen vier Jahren fest, dass die in der Weihnachtszeit inklusive dem hier in Belgien sehr wichtigen Nikolaustag am 6. Dezember verschickte Paketmenge um 70 % angestiegen ist.

Täglich behandelt die belgische Post rund 175.000 Paketsendungen, eine Zahl an Zustellungen, die im Dezember an Spitzentagen um ein Vielfaches überschritten wird. Aus diesem Grunde werden über 700 zeitlich begrenzte Jobs als Paketbote, Fahrer und Sortierer angeboten.

Doch auch andere in Belgien aktive Paketdienste, wie z.B. die niederländische Post PostNL, die Deutsche Post-Tochter DHL und der Kurierdienst UPS werben Mitarbeiter für die Dauer der Weihachtstage an. Zeitarbeitsfirmen, wie Randstadt, haben ebenfalls hunderte offene Stellen im Bereich Paketzustellung angeboten.