Hagelschauer wütet in Westflandern

Eine heftige Hagelschauer hat am Sonntagmorgen in der Provinz Westflandern für Verkehrsprobleme gesorgt. Der VRT-Wettermann Frank Deboosere verglich das Phänomen mit einer Aprilschauer und das im November.

Momentan vollzieht sich ein Wetterumschwung. In fünf Kilometer Höhe herrschen zur Zeit Temperaturen von -35 Grad. Darunter sorgt Wind für milde maritime Luft über dem Ärmelkanal und diese Kombination verursacht Hagel.