Philips Lighting baut Jobs in Turnhout ab

Bei Philips Lighting in Turnhout droht der Abbau von 78 Stellen. 49 Arbeiter und 29 Angestellte verlieren ihren Arbeitsplatz. Das wurde auf einem Sonderbetriebsrat verkündet. Der Stellenabbau macht 10 Prozent des Personalbestandes in dem Unternehmen in der Provinz Antwerpen aus. Bis 2020 sollen sogar 30 Prozent der Beschäftigten das Unternehmen verlassen.

Die Fabrik von Philips Lighting in Turnhout baut schon seit geraumer Zeit ab. Dort werden Hochdruckentladungslampen hergestellt. Der Markt leidet unter der harten Konkurrenz der Led-Lampen, die viel energieeffizienter sind.

Viele Led-Lampen kommen zudem aus Asien. Dort können sie billiger hergestellt werden.

2007 waren noch 2.400 Menschen bei Philips Lighting in Turnhout beschäftigt. Doch Jahr für Jahr baute Philips die Arbeitsplätze dort ab. Heute hat Philips Lighting nur noch 700 Mitarbeiter, 450 Arbeiter und 250 Angestellte.