Flandern: Arbeitslosigkeit sinkt weiter

Die Arbeitslosigkeit in Flandern ist auch im November weiter gesunken. Am 30. November waren 202.000 Arbeitssuchende in Flandern registriert. Das sind 6,6 % weniger als in demselben Monat im Vorjahr.

Die Anzahl der Arbeitssuchenden ist zum 28. Monat in Folge gesunken. Der Rückgang konnte auch in fast allen Kategorien der arbeitssuchenden Bevölkerung festgestellt werden. Nur bei den Personen über 60 war ein Anstieg zu verzeichnen.

Allerdings kann der Anstieg bei den über 60-Jährigen auch auf neue Regeln zurückzuführen sein, wonach sie verpflichtet sind, länger nach Arbeit zu suchen und daher in den Arbeitslosenzahlen anwesend bleiben.