Nordsee 2050: 2 gehen noch

Der Staatssekretär für die Nordsee, Philippe De Backer (Open VLD), und eine Gruppe von Wissenschaftlern haben zusammen einen Plan für die Nordsee erarbeitet. Dieser Vision zufolge sollen nach 2020 zwei neue Windturbinenanlagen vor der Küste entstehen.

Ziel des Bewirtschaftungsplans der Nordsee ist es, bis 2020 insgesamt 2,2 Gigawatt Strom aus Windenergie zu erzeugen. 

Der Bau von zwei neuen Windturbinenparks in der Nordsee soll die Kapazität langfristig auf 4 Gigawatt hochschrauben. 

Zum Vergleich: Die größten belgischen Atommeiler wie Tihange 3 oder 4 produzieren je knapp über 1 Gigawatt.

Abgeschirmt von der Küste

Die neuen Windturbinenanlagen sollen von der Küste aus nicht zu sehen sein.

"Sie werden mehr oder weniger in der Mitte, etwas links von der französischen Grenze errichtet werden", gab der Staatssekretär bekannt.