TUI fly sucht Personal für den Standort Belgien

Die Fluggesellschaft TUI fly wird in der kommenden Sommersaison ihr Angebot vom Standort Belgien aus gehörig ausweiten und sucht deshalb bis zu 250 zusätzliche Mitarbeiter. Dabei handelt es sich in erster Linie um fliegendes Personal aber auch um einige Ingenieure für die Arbeit am Boden. Derzeit arbeiten rund 1.400 Beschäftigte für TUI fly in Belgien.
ImageGlobe

Vor nicht allzu langer Zeit meldete TUI fly, dass das von Belgien aus betriebene Netzwerk um 15 neue Fluglinien ausgebaut werde. Davon gehen fünf Linien vom Nationalflughafen Brussels Airport in Zaventem aus und die restlichen 10 Linien starten und landen in den Regionalflughäfen von Antwerpen-Deurne, Ostende-Brügge, Charleroi South-Brussels und Lüttich-Bierset aus.

TUI fly such dazu zusätzliches Personal für alle Standorte und zwar rund 250 Mitarbeiter. Gesucht werden 160 Stewardessen und Stewards, über 60 Piloten und 23 Ingenieure. Die gesuchten Piloten müssen Erfahrung mitbringen, so der Ferienflieger. Für das sonstige gesuchte Kabinenpersonal seien auch Anfänger willkommen, teilte TUI fly dazu mit. Schon 2017 hatte die Airlines hier in Belgien 330 neue Mitarbeiter eingestellt.

Für den Standort Belgien gesellen sich zur TUI fly-Flotte vier neue Boeing 737-MAX-Maschinen hinzu und ein zweiter Dreamliner. Damit, so die Airlines, sei man die belgische Fluggesellschaft mit der jüngsten Flugzeugflotte…
 

AP2012