Belgisches Verteidigungsministerium verkauft seine Privatjets

Das Verteidigungsministerium wird alle Flugzeuge, mit denen der König und die belgischen Minister fliegen, verkaufen. Es handelt sich um die so genannte "weiße Flotte aus 5 Privatjets", die durch das Verteidigungsministerium verwaltet wird.

In den vergangenen Jahren wurden schon verschiedene Regierungsmaschinen aus dem Betrieb genommen, weil der Unterhalt der Flugzeuge zu teuer wurde. Die Regierung wird von nun ab 5 Maschinen anmieten.

Die Piloten, die diese Maschinen künftig fliegen, werden weiterhin aus dem Personalbestand der Armee kommen. Dies erfolgt schon allein aus Sicherheitsgründen.