Rekord bei der Gemüse- u. Obstauktion Hoogstraten

Die Kooperative Hoogstraten, das Unternehmen hinter den Versteigerungen von Gemüse, Obst und Früchten in Hoogstraaten (Provinz Antwerpen) hat im vergangenen Jahr erneut einen Rekordumsatz verzeichnet. Hoogstraten konnte seine Umsätze um 6,4 % gegenüber 2016 steigern. Dies liegt vor allem an zwei Gründen.

Die Kooperative Hoogstraten konnte letztes Jahr einen Gesamtumsatz von 236 Mio. € erzielen, 6,4 % mehr als im Jahr davor. Das liegt nach Angaben des Unternehmens zum einen an einer Zunahme der hier versteigerten Volumen und zum anderen an einer höheren Preisentwicklung bei Erdbeeren und Tomaten.

Vor allem bei den Erdbeeren konnte ein starker Saisonauftakt für gute Ergebnisse sorgen. Im Juli waren die Erdbeeren knapp und die Auktionspreise dementsprechend hoch. Im Herbst stieg die Produktion rasch an, was trotz bleibend hoher Preise für gute Versteigerungsmengen sorgte. Erst im Dezember waren die Preise wieder auf Normalniveau, so ein Hoogstraten-Sprecher. Insgesamt wurden hier rund 32.000 Tonnen Erdbeeren versteigert.

Bei den Tomaten wurden ebenfalls zu Beginn der Saison gute Ergebnisse erzielt, was unter anderem an einer hohen Nachfrage durch anhaltend schlechtes Wetter in Spanien lag. Auch hier lagen die Preise konstant hoch und einige besondere Tomatenarten, sorgten für zusätzliche Umsätze. Das Tomatenjahr 2017 war demnach ebenfalls ein gutes Jahr in Hoofstraten.

Weniger gut liefen hier die Geschäfte mit Paprika, Gurken, Spargel, Honigbeeren (auch Kiwibeeren genannt) und Kirschen. Gurken blieben in Hoogstraten chronisch billig und die Spargelpreise litten unter einer explosionsartigen Steigerung der Produktion. Die Ernte von Honigbeeren und Kirschen litt zudem unter dem Frost in der Nacht vom 18. auf den 19. April 2017, bei dem viele Blüten schlicht und einfach kaputtgegangen waren.

Trotzdem konnte die Kooperative Hoogstraten zufrieden sein, denn die Geschäftsbeziehungen zu den Stammkunden würden sehr gut bleiben und sowohl die dort angebotenen Volumen, als auch deren Qualität waren 2017 nach eigenen Angaben „ausgezeichnet“.