Verschiedene Unfälle wegen Straßenglätte

Schon am Samstagabend hatte der belgische Wetterdienst für die Nacht zum Sonntag und den frühen Sonntagmorgen lokal Straßenglätte vorhergesagt. Das trat ein und hatte Folgen. Die VRT-Verkehrsredaktion meldete verschiedene Unfälle. Glücklicherweise blieb es meist bei Blechschäden.

Auf der E17 stießen in Waasmunster zwei Fahrzeuge aufeinander.

Um 6:30 Uhr kam es auf dem Ring von Gent in Sint-Denijs-Westrem zu einer Massenkarambolage (Foto). Ein Mann wurde verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Am späten Vormittag wurden in Westflandern noch immer glatte Straßen gemeldet.