Sanne Cant holt WM-Titel im Querfeldeinrennen

Sanne Cant hat Belgien einen ersten WM-Titel auf der diesjährigen WM im Radcross in Valkenburg geholt. Die Flamin schüttelte die Amerikanerin Katie Compton in der Schlussrunde ab und löst sich damit selbst als Weltmeisterin ab. Bronze ging an Lucinda Brand.

"Alle sagten mir, dass dieser Parcours nichts für mich sei. Ich bin froh, dass ich zeigen konnte, dass ich das auch kann", sagte Sanne Cant nach dem Rennen.

"Ich musste gegen meine Krämpfe ankämpfen. Der Parcours änderte sich jede Runde und ich musste mich jedes Mal neu orientieren. Man musste auch viel laufen. Dabei musst du dann so wenig Fehler wie möglich machen und eine super Kondition haben. Ich war doch sehr froh, als ich das Finish sah, denn das letzte Stück war schrecklich."

Für Cant war es der zweite WM-Titel in Folge.