Der Spiegel: Interesse für Bart Somers in Mechelen

Der C.H.Beck-Verlag hat die deutsche Ausgabe des Buches „Zusammen leben“ von Bart Somers (Open VLD), seines Zeichens Bürgermeister der flämischen Stadt Mechelen, unlängst herausgebracht. Darin beschreibt der flämische Liberale, wie er aus seiner verrufenen Stadt einen attraktiven Ort gemacht hat, in dem es sich heute gut leben lässt. Das deutsche Nachrichtenmagazin Der Spiegel veröffentlicht jetzt ein Interview mit Somers und lobt dessen Arbeit über den Klee.

2016 wurde Bart Somers, der Bürgermeister der Stadt Mechelen in der Provinz Antwerpen, zum besten Bürgermeister der Welt gekürt. Bürgermeister Somers schrieb auch ein bemerkenswertes Buch mit dem niederländischen Titel „Samen leven - Een hoopvolle strategie tegen IS“.

Darin beschreibt er, wie er und seine Verwaltung aus der verrufenen und kriminellen Stadt Mechelen wieder eine attraktive Adresse machen konnte.

Jetzt ist dieses Buch unter dem Titel „Zusammen leben - Meine Rezepte gegen Kriminalität und Terror“ bei C.H.Beck in Deutschland herausgekommen.

Die Redaktion des Nachrichtenmagazins Der Spiegel wurde neugierig und ging in Mechelen auf die Suche nach den Rezepten von Bart Somers. Dort sprach Der Spiegel auch mit Somers selbst und fragte nach, wie diese Mischung zwischen Multikulti und Law an Order funktionieren konnte.

Wie ein Bürgermeister seine Stadt rettet“, titelt Der Spiegel und stellt in einem Gespräch mit Bart Somers auch fest, dass sich aus der Stadt Mechelen mit enorm großem Migrations- und Moslemanteil kein einziger Islamist dem IS angeschlossen hat.